Sie sind hier: HomeAktuelles • Senioren mit dem Roten Kreuz auf dem Neroberg

Kontakt

DRK-Kreisverband Wetzlar e. V.
Hörnsheimer Eck 21
35578 Wetzlar


Telefon
06441 9764-0
Telefax
06441 9764-16

info@drk-wetzlar.de

DRK-Kreisverband Wetzlar jetzt auch auf Facebook. Besuchen Sie uns hier
Facebook - DRK Wetzlar e.V.

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:
 
» suchen
Weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

Senioren mit dem Roten Kreuz auf dem Neroberg

Es ist schon etwas Besonderes, mit dem Roten Kreuz zu verreisen. Noch dazu, da die jetzige Ausflugsfahrt die letzte im Reisejahr 2019 war.



Zur Abschlussfahrt der Betreuten Reisen kamen die Senioren zahlreich.

An diesem herbstlich sonnigen Morgen stiegen über dreißig Senioren – darunter viele mit Rollatoren und Gehhilfen – mit einem lachenden und einem weinenden Auge in den Reisebus. Die Freude über das Reiseziel war groß. Wird doch der Neroberg zu Recht als Wiesbadens schönster Aussichtspunkt bezeichnet. Gleichzeitig deuteten die Morgennebel bereits an, dass die kalte Jahreszeit naht und die Betreuten Reisen für Senioren für 2019 abgeschlossen sind.

In Wiesbaden angekommen, wurde es etwas abenteuerlich. Mit der einzigartigen Wasserlastbahn, der Nerobergbahn, ging die Fahrt hoch auf den Berg, dem Neroberg. Dank der guten und aufmerksamen Betreuung von Christa Cowley, Beate Capacchione, Ellen Ebersberger und Ingrid Müller - ehrenamtlich Engagierte im Roten Kreuz - wurde die Fahrt zu einem echten Erlebnis. In zwei Gruppen genoss man den herrlichen Ausblick während der Fahrt und bei einem kleinen Spaziergang auf dem Neroberg. Einzig das Kopfsteinpflaster stellte mit Rollator ein Handicap dar. Aber auch diese Hürde konnte dank der  Unterstützung gemeistert werden. Ein schmackhaftes und reichhaltiges Mittagessen im „Turm“ sorgte für Kräftigung und Entschädigung. Wieder gut im Tal angekommen, machte sich die Reisegruppe auf den Weg nach Bad Homburg in das Café Eiding - fast schon Pflichtprogramm bei den DRK-Ausflugsfahrten. Denn: Die Torten und Kuchen sind einfach unschlagbar lecker und Bad Homburgs Altstadt und Kurpark sind immer einen kurzen Abstecher wert.

Gut gelaunt und voller lebendiger Eindrücke, kehrten am Abend alle wieder wohl behalten nach Wetzlar zurück. Allein ein bisschen Wehmut blieb „Das war wieder mal richtig schön - können wir nicht doch noch mal fahren?“. Hier sei Trost gespendet. Das Rote Kreuz arbeitet bereits mit Hochdruck an den Reise- und Ausflugszielen für das Jahr 2020. Lassen Sie sich überraschen und fordern Sie ab Januar 2020 die aktuelle Reisebroschüre bei Ihrem Roten Kreuz in Wetzlar an (06441 9764-0).
 

Bei strahlendem Sonnenschein zeigte sich der Neroberg von seiner schönsten Seite.

Fotos: DRK/Wetzlar