Sie sind hier: HomeAktuelles • JRK Aßlar qualifiziert sich für Landeswettbewerb

Kontakt

DRK-Kreisverband Wetzlar e. V.
Hörnsheimer Eck 21
35578 Wetzlar


Telefon
06441 9764-0
Telefax
06441 9764-16

info@drk-wetzlar.de

DRK-Kreisverband Wetzlar jetzt auch auf Facebook. Besuchen Sie uns hier
Facebook - DRK Wetzlar e.V.

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:
 
» suchen
Weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

JRK Aßlar qualifiziert sich für Landeswettbewerb

Am 15. März 2014 war das Aßlarer Jugendrotkreuz (JRK) zu Gast in Friedberg, denn dort fand der Kreiswettbewerb statt, an dem neben Friedberg und Wetzlar noch Gruppen des JRKs Gießen und Frankfurt teilnahmen.


Aus Aßlar starteten eine Gruppe der Altersstufe Bambini (6 bis 9 Jahre) und Altersstufe 1 (10 bis 12 Jahre). Beide Mannschaften trugen den Sieg nach Hause.

Die 12 Aßlarer Teilnehmer mussten ihr Können in unterschiedlichen Bereichen unter Beweis stellen. Diese Aufgaben waren natürlich immer wieder Bestandteil der Jugendarbeit in den Gruppenstunden.

Im Sozialen Bereich mussten sich die kleinen Rotkreuzler mit dem DRK-Grundsatz Universalität auseinander setzten und ein ansprechende Werbeplakat entwerfen. Im Rotkreuzbereich durften die Kids zeigen, was sie über Henry Dunant, 150 Jahre DRK, das „Komitee der Fünf“ und über die aktuelle JRK-Klimakampagne wissen. Der musisch-kulturelle Bereich beschäftige sich mit den Forderungen der aktuellen Kampagne. Die Erste Hilfe wurde sowohl theoretisch, als auch praktisch geprüft. In der Praxisübung wurden die JRK`ler in eine Schulklasse gerufen: Ein Mädchen hatte mit ihrem Stuhl gekippelt und zog sich bei dem Sturz eine Platzwunde am Kopf zu. Ihre Klassenkameradin war von dem Ereignis so geschockt, dass sie total blass und verängstigt daneben stand. Sämtliche Wunden waren realistisch geschminkt. Die Kinder mussten die Wunde versorgen, den Schock betreuen und den Notruf absetzen.

Auch im letzten Bereich – Spiel und Spaß – konnte die Aßlarer Gruppe beim Entenrennen und Mumienwickeln viele Punkte sammeln.

Im Vordergrund des Wettbewerbs standen Spaß und das Miteinander. Zusammenarbeit und Gruppenstärke wurden daher besonders beachtet.

Nach dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen erwarteten die Kinder mit Spannung die Siegerehrung.

Aßlar erzielte mit den Bambinis und der Stufe 1 jeweils den 1. Platz für den DRK-Kreisverband Wetzlar.

Alle Teilnehmer freuen sich nun auf den XXL-Landeswettbewerb, der im Juli 2014 beim DRK-Kreisverband Main-Taunus ausgetragen wird.

Hintergrund
An den Wettbewerben, die im Jugendrotkreuz (JRK) eine besondere Rolle spielen, nehmen JRK-Gruppen aus ganz Deutschland teil, um ihr Können in Bereichen wie Erste Hilfe, Rotkreuz-Wissen oder Spiel und Spaß zu testen. Die Wettbewerbe, die in drei verschiedene Altersklassen eingeteilt sind, stehen jeweils unter einem bestimmten Motto, das sich durch die Aufgaben und das Rahmenprogramm zieht.