Sie sind hier: HomeAktuelles • DRK-Betreuerinnen bereiten sich auf Reisesaison 2019 vor

Kontakt

DRK-Kreisverband Wetzlar e. V.
Hörnsheimer Eck 21
35578 Wetzlar


Telefon
06441 9764-0
Telefax
06441 9764-16

info@drk-wetzlar.de

DRK-Kreisverband Wetzlar jetzt auch auf Facebook. Besuchen Sie uns hier
Facebook - DRK Wetzlar e.V.

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:
 
» suchen
Weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

DRK-Betreuerinnen bereiten sich auf Reisesaison 2019 vor

Rollatortraining mit Anne Offenbach

Anne Offenbach gibt Rollatortipps

Niemand soll aufgrund seines Alters auf das Reisen verzichten müssen. Geschulte DRK-Reisebetreuerinnen sorgen unterwegs für einen reibungslosen Ablauf und geben den Gästen Hilfen im Alltag. Dabei sind die Reiseziele so ausgewählt, dass auch Menschen mit Gehhilfen oder Rollator an ihnen teilnehmen können. Für diese Aufgabe wurden die Reisebetreuerinnen jetzt auf einer internen Schulung besonders vorbereitet.

„Der Rollator ist bei unseren Reisen nicht mehr wegzudenken“, weiß Martina Opel, Sachgebietsleiterin Soziale Arbeit. Für viele ältere Menschen bedeutet er Mobilität und Sicherheit im Alltag. Vorausgesetz, er wird regelmäßig gewartet und sachgerecht gehandhabt. Anne Offenbach, ehrenamtliche Leiterin der Sozialen Arbeit beim Roten Kreuz in Wetzlar und Initiatorin der DRK-Rollatortage, ist im Umgang mit dem Rollator besonders geschult. Ihr Anliegen ist es, möglichst viele Menschen über die richtige Handhabung zu informieren. Im Rahmen einer internen Schulung hat sie die Reisebetreuerinnen theoretisch und auch ganz praktisch am Rollator trainiert. Bei zukünftigen Reisen werden sie ihre Kenntnisse an die Reisegäste weitergeben und besonders aufmerksam für mögliche Gefahrenquellen sein. Denn: Bei der Rollatorsicherheit spielen einige Faktoren eine wichtige Rolle: Ist die Griffhöhe optimal eingestellt? Wie sitze ich richtig auf dem Rollator? Wie bremse ich und wie gehe ich mit Unebenheiten um?, um nur einige Punkte zu nennen.

Die DRK-Reisebetreuerinnen freuen sich gut vorbereitet auf die Reisegäste der Betreuten Reisen 2019.