DRK_Rettungsdienst_Mittelhessen_Header.jpg
RettungsdienstRettungsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Im Notfall
  3. Rettungsdienst

Rettungsdienst

DRK-Rettungsdienst Mittelhessen

Postfach 1720
35007 Marburg
Tel: 06421 9502-0

info(at)rdmh.de
www.rdmh.de

Notfallversorgung und Krankentransport

Im September 2021 hat sich der Kreisverband des DRK-Wetzlar dem DRK-Rettungsdienst Mittelhessen (RDMH) als Mitgesellschafter angeschlossen. Bei diesem Zusammenschluss ist der Rettungsdienst mit seinen Mitarbeitenden in die Strukturen des RDMH übergegangen.

Der DRK-Rettungsdienst Mittelhessen gehört zu den führenden Rettungsdiensten in Deutschland und erbringt seine hochwertigen Leistungen auf derzeit 45 Rettungswachen in vier mittelhessischen Landkreisen sowie auf den Nordseeinseln Langeoog und Spiekeroog. Er ist ein leistungsstarker und zuverlässiger Dienstleister in der mittelhessischen Region.

Der Rettungsdienst arbeitet im Auftrag des Lahn-Dill-Kreises als Träger des Rettungsdienstes. Der RDMH betreibt im südlichen Lahn-Dill-Kreis mit rund 90 Mitarbeitenden vier Rettungswachen an den Standorten Braunfels, Kraftsolms, Leun und Wetzlar. Hinzu kommt die Notarzt-Wache am Klinikum Wetzlar.

Bei einem akuten medizinischen Notfall wählen Sie bitte immer den Notruf 112

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112. Sie sind direkt mit der Zentralen Leitstelle verbunden. Diese nimmt Ihr Hilfeersuchen entgegen.

Retter werden: Wege in den Rettungsdienst

Rettungsdienst ist ein abwechslungsreiches Berufsfeld ganz nah am Menschen. Kein Tag ist wie der andere. Eigenverantwortung und Teamgeist, medizinisches Fachwissen und soziale Kompetenzen sind gefragt.

Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen bietet dir vier verschiedene Möglichkeiten zum Einstieg an – je nach individuellen Voraussetzungen und Wünschen.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.