Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse
  3. Meldungen

Meldungen

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen des DRK-Kreisverbandes Wetzlar. Wenn Sie Fragen oder ein Anliegen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 


Leinen los am Biggesee

DRK-Ausflugsfahrten – Reisen mit besonderem Service Weiterlesen

Gelassen Haltung bewahren – Yoga mit dem Roten Kreuz

Zur Ruhe kommen und frische Energien tanken. Lernen Sie, wie man mit Yoga auch im Alltagstrubel gelassen die Haltung bewahren und die Gesundheit fördern kann. Weiterlesen

Zum Weltrotkreuztag 2022: Grundprinzip Menschlichkeit

Wiesbaden/Hessen - Zum Internationalen Weltrotkreuztag am 8. Mai 2022 erinnert das Deutsche Rote Kreuz in Hessen an das humanitäre Grundprinzip all seiner Gliederungen: die Menschlichkeit. Weiterlesen

Dankeschön-Helferfest am 30. April in Wetzlar: Die Zeit des Helfens und die Zeit des Feierns

Wetzlar/Hessen – Mit einem Dankeschön-Helferfest feierte das hessische Rote Kreuz Ende April hunderte seiner Einsatzkräfte in der Buderus Arena in Wetzlar. Von den 1.083 Freiwilligen, die im Sommer 2021 in der Hochwasserregion im Ahrtal im Einsatz waren, trafen sich 530 Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler am 30. April in Mittelhessen. Weiterlesen

Ankunftszentrum stockt auf

Das Ankunftszentrum für geflüchtete Menschen aus der Ukraine in der Kestnerschule in Wetzlar hat seine Kapazitäten aufgestockt. Weiterlesen

Tanzgruppe in Ehringshausen wieder geöffnet

Am 29. April ist Welttanztag Weiterlesen

DRK betreut geflüchtete Menschen in Wetzlar

Betrieb im Ankunftszentrum aufgenommen Weiterlesen

Flüchtlingshilfe Ukraine: Mitarbeitende für Ankunftszentrum in Wetzlar gesucht

Engagiert im Roten Kreuz - mehr als nur eine Aufgabe Weiterlesen

Ihre Spende hilft!

Geldspenden bieten den großen Vorteil, dass wir die Verwendung der Mittel flexibel nach Bedarfslage anpassen können. Weiterlesen

Krieg in der Ukraine: IKRK - 200 Tonnen Hilfsgüter erreichen die Ukraine

Ein Konvoi, bestehend aus elf Lastwagen mit 200 Tonnen Hilfsgütern des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und anderer Partner der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung hat die Ukraine erreicht. Die Hilfsgüter werden nun in verschiedene Regionen des Landes verteilt – je nach Bedarf der vom Krieg betroffenen Zivilbevölkerung, Sicherheitslage und Zugang. Besonders wichtig wird es dabei sein, den Menschen Unterstützung zukommen zu lassen, die ihre Häuser verlassen mussten und derzeit in Notunterkünften leben. Weiterlesen

Seite 1 von 7.